Beethoven-Gymnasium

Umbau und Erweiterung Beethoven-Gymnasium Bonn
Bauherr Stadt Bonn
Fertigstellung 2010
 a
Die sehr aufwändige,  brandschutztechnische Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Beethoven-Gymnasiums erforderte den Neubau von Rettungswegen sowie Ertüchtigung vorhandener Bauelemente  sowie der Haustechnik.
Unter anderem wurden Treppenhäuser aus Stahlkonstruktion zur Herstellung der notwendigen Rettungswege ergänzt. Eine bislang offene, innen liegende Treppenverbindung  wurde durch eine sehr transparente Stahl-Glaskonstruktion in entsprechender Brandschutzqualität in einen notwendigen Rettungsweg umgewandelt. Die mit Tageslicht durchflutete Qualität des Hauses konnte so erhalten bleiben.
In der ehemaligen Hausmeisterwohnung des  Beethoven-Gymnasiums, die im unmittelbaren Eingangsbereich, an der zentralen Eingangshalle lag, wurde die neue Mensa mit Küche, einem Speise- und einem Mehrzwecksaal errichtet. Der Mehrzwecksaal wird sowohl für den Nachmittagsunterricht als auch für die Übermittagsbetreuung genutzt.
Um für das Gebäude typische, Tageslicht durchflutete, möglichst großzügige und funktionale Räume gestalten zu können, wurde der gesamte Bereich der ehemaligen Hausmeisterwohnung entkernt. Notwendige neue Trennwände wurden auch hier als Glaswände ausgeführt.
Der Umbau erfolgte im laufenden Schulbetrieb.